Montessori Nature Play Printable

Lernmaterial zum Thema Löwenzahn

Blumen sind hier momentan ein ganz großes Thema und in den letzten Tagen hat sich bei uns alles um den Löwenzahn gedreht. Falls ihr auch Lust darauf habt, den Löwenzahn ein bisschen genauer unter die Lupe zu nehmen, gibt es hier passendes Lernmaterial.

An allen Ecken blüht es momentan in strahlendem Gelb und viele der gelben Blüten haben sich auch schon in Pusteblumen verwandelt. Gerade im Pusteblumen-Modus ist der Löwenzahn bei Kindern wohl der absolute Blumen-Favorit. Doch wusstet ihr schon, wie viele Verwandlungen der Löwenzahn erlebt, bis der Wind oder pustende Kinder die Samen durch die Luft wirbeln können? Und wusstet ihr, dass fast alle Teile des Löwenzahns essbar sind?

Der Einstieg zu unserem Löwenzahn-Projekt hat uns mitten auf eine große Wiese geführt, die wir von unserem Balkon aus sehen können. Schon aus der Ferne kann man die vielen gelben Blüten erkennen. Doch erst, wenn man ganz nah dan ist, sieht man, dass die Blüten gar nicht alle gleich aus sehen. Der Löwenzahn durchläuft einige Phasen, bis aus der grünen Knospe eine Pusteblume werden kann.
Zuerst ist die Knospe geschlossen. Dann öffnet sie sich langsam und die ersten gelben Blütenblätter werden sichtbar. Nach einer Weile hat sich die Blüte komplett geöffnet und man kann jedes einzelne Blütenblatt erkennen. Schon kurz darauf schließt sich die Blüte wieder und der obere Teil der Blütenblätter färbt sich zuerst orange-braun und fällt dann ab. Bei genauem Hinsehen kann man nun schon die ersten weißen und unglaublich weichen Samen erkennen, doch erst wenn sich die Blüte wieder komplett geöffnet hat, kommt die beliebte Pusteblume zum Vorschein. Anfangs halten sich die Samen noch fest doch schon bald reicht ein leichter Windhauch oder eine Berührung um die Samen von der Blume zu lösen und durch die Luft wirbeln zu lassen.
Die Suche nach den verschiedenen Blüte-Stadien hat super viel Spaß gemacht. Teilweise konnten wir 3-4 Blüte-Stadien an einer Pflanze finden.

Im weiteren Verlauf haben wir uns mit dem Aufbau der Pflanze beschäftigt. Mit einer Schaufel bewaffnet hat unsere Tochter sich eine Löwenzahn-Pflanze ausgesucht und wir haben diese ausgebuddelt. Naja, der größte Teil der Wurzel ist wohl in der Erde geblieben, denn so tief konnten wir gar nicht buddeln. Immerhin können die Wurzel 1 – 1,5 Meter lang werden. Zuhause haben wir die einzelnen Teile voneinander getrennt, so dass unsere Tochter sich alle Teile genau anschauen konnte.

Zwischendurch haben wir noch ein paar kreative Aktivitäten einfließen lassen. Das gehämmerte Löwenzahn-Bild hat unserer Tochter besonders viel Spaß gemacht. Dafür haben wir ein Blatt Papier auf ein Holzbrett gelegt, unsere Tochter hat Löwenzahnblätter und Blüten auf dem Papier verteilt und nachdem wir ein weiteres Blatt Papier darauf gelegt haben, konnte sie einfach drauf los hämmern. Entstanden sind dabei direkt zwei kleine Kunstwerke mit vielen gelben und grünen Abdrücken.

Auch die lufttrocknende Modelliermasse kam mal wieder zum Einsatz. Unsere Tochter hat mit den verschiedenen Teilen der Pflanze Abdrücke gemacht und die Modelliermasse mit Blütenblättern verziert. Wenn man direkt zu Beginn ein kleines Loch in die Modelliermasse macht, kann man die getrockneten Kunstewerke auffädeln und aufhängen – wir haben es diesmal aber tatsächlich vergessen.

Eine Aktivität, auf die sich unsere Tochter ganz besonders freut, steht noch auf unserem Plan:
Löwenzahn-Pancakes.
Für die Panckes werden wir die gelben Blütenblätter verwenden.
Doch auch die grünen Blätter und die Wurzel der Pflanze sind zum Verzehr geeignet. Aus den Blättern lassen sich zum Beispiel leckere Salate oder Suppen zaubern. Auch als Pesto machen die Löwenzahnblätter eine gute Figur.
Die Wurzeln, die im Herbst den angenehmsten Geschmack haben, eignen sich prima als Tee oder Löwenzahnkaffe. Man kann sie aber auch ganz fein gewürfelt oder geraspelt als Zutat für eine Gemüsepfanne verwenden oder mit in einen Smoothie mixen.

Hier könnt ihr das Lernmaterial runterladen

Lebenszyklus Löwenzahn
Aufbau Löwenzahn
Löwenzahn-Karten

You Might Also Like

No Comments

    Leave a Reply